Schleis und Umgebung

Schleis (italienisch Clusio) ist eine Fraktion der Gemeinde Mals im Vinschgau in Südtirol (Italien) mit 359 Einwohnern (Januar 2012) auf 1062 m s.l.m.. Die Pfarrkirche ist dem Hl. Laurentius von Rom geweiht. Sie entstand durch Umbau und Neuweihe (1693) der bereits bestehenden, vermutlich spätromanischen Laurentiuskapelle. Der spätromanische Fassadenturm weist gekuppelte Rundbogenfenster mit runder Säule auf; im Inneren fallen u.a. der die ganze Ostwand ausfüllende Barockaltar (1693), der Taufstein aus weißem Marmor (16. Jh.) und ein marmorner Weihwasserstein (17. Jh.) auf.

Einige Sehenswürdigkeiten in der Nähe

© 2017 Garni Marianne

Schon von weitem sichtbar ist Kloster Marienberg, auf 1340 m.ü.M. die höchstgelegene Benediktinerabtei Europas.

© 2017 Garni Marianne

Der See mit dem romanischen Kirchturm, Wahrzeichen der Kulturregion Vinschgau, ist im Sommer ein Paradies für Wanderer, Angler, Biker und Surfer.

© 2017 Garni Marianne

Über Schluderns im sonnigen Vinschgau zwischen dem Reschenpass und Meran erhebt sich die Churburg: eine der besterhaltenen Burgen Südtirols mit der größten privaten Rüstkammer und einem märchenhaften Arkadengang.

© 2017 Garni Marianne

Eine Bahnstrecke beeinflusst nicht nur Wirtschaft und Kultur eines Landes, sondern prägt auch das Landschaftsbild in entscheidender Weise.

Alle Wanderungen, Radwege, Sehenswürdigkeiten, Ski- und Langlaufgebiete im Vinschgau in Südtirol auf einen Blick.
Mit der interaktiven Karte Vinschgaus immer auf der richtigen Spur durch Südtirol.